Posts Tagged ‘nzz’

Homo duplex. A.F.Th. und die NZZ

Dezember 7, 2008

Die NZZ ist gar nicht genug für ihre ausführliche Berichterstattung zum niederländischen großautor A.F.Th. van der Heijden zu loben. Vor kurzem (ähem) besprach sie den nullten und Seiten-Band seines neuen Romanzyklus Homo duplex. Sehr lesenswert, hoffe bald mehr darüber schreiben zu können.

Muckefuck im Museum

August 15, 2008

Das empfehlenswerte Johann-Jacobs-Museum zur Kulturgeschichte des Kaffees in Zürich zeigt eine Sonderausstellung über Kaffeeersatz, über die auch die NZZ berichtet. Ich hasse solchen Ersatz bei so einem wundervollen Getränk, aber Konzept und Inhalt klingen sehr gut.

NZZ erledigt Charlotte Roche

April 4, 2008

Quasi im Vorbeigehen und lässig wie sie es nur selten ist, erledigt die NZZ heute Charlotte Roche.  Der Artikel suggeriert nicht nur, dass sie ihren Viva-Job wegen Papa bekommen hat und trotz der Hochzeit mit einem einflussreichen Produzenten keine Sendung mehr bekommt, er vernichtet ihr (im Übrigen schlechtes und nicht lesenswertes, das war es aber auch schon vor dem Hype) Buch in wenigen Sätzen. Schönster Satz: „Deutschlands Kulturprovinz hat wieder einmal einen Superstar gefunden.“

Die NZZ hat keinen Grabspruch für Murakami

März 12, 2008

Positiver Artikel in der heutigen NZZ über das Lauf-Buch von Haruki Murakami, das hier ja auch schon Thema war. Aber die von mir gelobte Grabinschift fehlt leider in der Online-Fassung der Rezension, so dass der Artikel etwas abrupt endet…