Posts Tagged ‘eu’

Endlich weniger Fischfang in der EU

Oktober 29, 2008

Die EU in einer positiven Rolle: sie will die Quote für den Fischfang in der Ostsee drastisch reduzieren wie die FR gestern schrieb. Zwar ist der endgültige Kompromiß für Hering mit 40 Prozent Reduzierung weitaus geringer als die von der EU angestrebten 63 Prozent, aber immer noch ein großer Fortschritt, um die Fischbestände in der Ostsee zu schonen. Mehr davon. Fischindustrie und Regierungen müssen endlich ernst mit dem Schutz des Meeres machen. Je schneller, desto besser.

Advertisements

Islands Wirtschaft Teil 3

April 2, 2008

Die isländische Regierung scheint ernst machen zu wollen und direkt in die Märkte eingreifen zu wollen, um den Angriff auf die Krone abzuwehren wie Financial Times und IHT berichten. Rating-Agenturen haben Islands Wirtschaft schlechter eingestuft, was das Land zusammen mit den Spekualtionen der Hedge Fonds immer mehr in Richtung Krise treibt. Dabei scheinen auch die anderen skandinavischen Zentralbanken das Land unterstützen zu wollen, weil ja bezweifelt ird, das die Zentralbank Islands allein das Finanzsysteme stützen kann. Es bleibt also spannend, ob das Land ein Opfer von Währungsspekulationen wie einige asiatische Staaten in den Neunzigern wird. Und, politisch und wirtschaftlich mittelfristig noch viel interessanter, ob es nicht Schutz in der EU sucht. Das war bisher keine Option, aber die Isländer könnten damit tatsächlich besser dran sein. Unabhängigkeit hat auch Ihren Preis.

Sehr lesenswert ist der Artikel von Auðunn Arnórsson vom Fréttablaðið auf SpOn heute.

Dieser Eintrag baut auf das und das hier auf.