Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Dresden ist schön

März 16, 2009

Ich habe ja irgendwann einmal geschrieben, dass Dresden sexy ist. Die Stadt ist vor allem schön. Vor allem die Altstadt mit Schloss, Semper-Oper, Theater und den drei Kirchen.
Die Neustadt mit den Bars und Cafés ist zum Essen oder entspannten Frühstücken toll. Tip: Schokoladenbar und Café Blumenau.

Still to be updated…

März 12, 2009

Gefrorenes Fahrrad

Januar 5, 2009

Heute morgen ist mir etwas passiert, das ich noch nie vorher erlebt habe.  Kette, Bremse und Klingel meines Fahrrads waren festgefroren. Die Kette ging nach ein paar Metern wieder, auch wenn ihr das nicht gutgetan haben wird, aber eine Bremse und die Klingel waren bis zur Ankunft in der Agentur nicht zu bewegen. Ein paar Stunden im Flur der Agentur und das Problem war gelöst. Ich bin auf die Heimfahrt gespannt.

Dramatisch war heute morgen der Zustand der Fahrradwege und Straßen. Während ich bei den Fahhradwegen noch nachvollziehen kann, dass sie erst später geräumt werden, ist das bei den Straßen anders. Selbst der 17. Juni und Alt-Moabit waren um neun Uhr kaum geräumt. Unglaublich.  Und die Fahrradwege werden wegen der Eisschicht auch dann morgen kaum passierbar sein, wenn sie gut geräumt werden.

Neues Jahr, neue Motivation

Januar 5, 2009

Es ist sehr still geworden hier. Der einzige wirkliche gute Vorsatz fürs neue Jahr: mehr bloggen.

Neues Jahr, neue Motivation

Januar 5, 2009

Es ist sehr still geworden hier. Der einzige wirkliche gute Vorsatz fürrs neue Jahr: mehr bloggen.

Homo duplex. A.F.Th. und die NZZ

Dezember 7, 2008

Die NZZ ist gar nicht genug für ihre ausführliche Berichterstattung zum niederländischen großautor A.F.Th. van der Heijden zu loben. Vor kurzem (ähem) besprach sie den nullten und Seiten-Band seines neuen Romanzyklus Homo duplex. Sehr lesenswert, hoffe bald mehr darüber schreiben zu können.

Internationaler Fußball

Dezember 7, 2008

HSV gewinnt
Ajax Amsterdam gewinnt
Arsenal gewinnt

Ein gutes Fußball-Wochenende! Jetzt noch vier Punkte bis zum TSG.

Islands Wirtschaft Teil 4: Glitnir verstaatlicht

September 29, 2008

Wie gerade bekannt wurde, geht die Finanzkrise in island weiter: die Zentralbank übernimmt 75% der Großank Glitnir. Zwar sagt zentralbankchef Odsson , dass die Bücher solide seien und die bank nicht lange verstaatlicht bleiben solle. Aber da sie anderenfalls umgehen kollabiert wäre, muss der Zustand ziemlich schlecht sein. Da ist wohl noch mehr zu erwarten.

Merkel und Schröder, Russland und Georgien

August 19, 2008

Ein bemerkenswertes Interview mit dem ehemaligen außenpolitischen Berater von Helmut Kohl, Horst Teltschik, in der taz, in dem er sich dafür einsetzt, endlich Alt-Kanzler Schröder mit seinen exzellenten Beziehungen zur russischen Politik einzusetzen, um in der Georgien-Krise besser vermitteln zu können. Für Parteipolitik sei kein Platz.

Recht hat er. Dumm nur, dass Schröder Gazprom-Lobbyist wurde, statt ein deutsch-russisches Forum oder einen Think-Tank zu etablieren. Das fehlt leider auch weiterhin.  Damit hätte er zum Staatsmann der ersten Klasse werden können. So bleibt nur Helmut Schmidt in dieser Rolle, aber nach seinem Interview in der Zeit scheint joschka Fischer dafür bereit zu sein.

Man Ray und Nicolas Sarkozy

August 18, 2008

Am Wochenende auf der insgesamt eher mäßigen Man-Ray-Ausstellung „Unbekümmert, aber nicht gleichgültig“ (im Übrigen die Inschrift seines Grabsteins) im Berliner Gropius-Bau gewesen. Zwei wichtige Erkenntnisse:

Man Ray und der französische Staastpräsident Nicolas Sarkozy sehen sich frappierend ähnlich.

Und Picasso hat bei allem Selbstbewusstsein versucht, seine Halbglatze mit langen Haarsträhnen zu überkämmen.