Archive for the ‘Meer’ Category

Endlich weniger Fischfang in der EU

Oktober 29, 2008

Die EU in einer positiven Rolle: sie will die Quote für den Fischfang in der Ostsee drastisch reduzieren wie die FR gestern schrieb. Zwar ist der endgültige Kompromiß für Hering mit 40 Prozent Reduzierung weitaus geringer als die von der EU angestrebten 63 Prozent, aber immer noch ein großer Fortschritt, um die Fischbestände in der Ostsee zu schonen. Mehr davon. Fischindustrie und Regierungen müssen endlich ernst mit dem Schutz des Meeres machen. Je schneller, desto besser.

Advertisements

Meeresfotografie von Philippe Plisson online

August 18, 2008

Die Meeresfotografie des Franzosen Philippe Plisson wie in „Das Meer“ ist bekannt und vielfach gerühmt – sehr zu recht. Ich habe gerade seine Online-Präsenz gesehen: http://www.plisson.com Eine technisch nicht sehr anspruchsvolle Website mit großartigen Bildern.

Wassermusik in Berlin

Juli 8, 2008

Das Haus der Kulturen der Welt zeigt eine Ausstellung mit Konzertreihe zumThema Wassermusik: http://www.hkw.de/de/programm2008/wassermusik/_wassermusik/wasser_detail.php

Noch bis zum 27.7. Hingehen.

Der lebendige Ozean: Nachrichten aus der Wasserwelt

Mai 22, 2008

Endlich komme ich dazu wie geplant etwas über Bücher zum Meer zu schreiben.

Der Start dieser kleinen Reihe beginnt mit einem absoluten Schwergewicht: „Der lebendige Ozean: Nachrichten aus der Wasserwelt“ von Richard Ellis. Ellis widmet sich den bedrohten Meerestieren, seiner Meinung nach sind das fast alle, und das in einer atemberaubenden Bandbreite. Ich habe noch nie auf so wenig Seiten so gut geschrieben so viel über das Leben im Wasser gelesen und gelernt. Wer mehr über Haie, Schildkröten, Seekühe und weiteres Leben im Meer lesen will, der kommt an Ellis nicht vorbei. Er erklärt den Nicht-Biologen die Tiere knapp und gut, erzählt aber noch viel mehr über ihre Umwelt und warum sie gejagt und reduziert wurden. Besonders schön sind Ellis‘ Illustrationen der einzelnen Tiere. 

Fast genauso viel wie über Meerestiere berichtet das Buch über das menschliche Verhalten und die Gewinnsucht. Denn die Menschen töten die Tiere und vernichten ihren Lebensraum, zum Beispiel durch Besiedlung oder wirtschaftliche Nutzung, um Geld zu verdienen. Der Alarmismus ist ohne Frage berechtigt, nutzt sich allerdings nach dem vierten Mal durch Wiederholung ab – aber die Botschaft kommt zumindest bei mir an. Entweder wir ändern unser Verhalten oder wir rotten sie aus. 

Nach der Lektüre möchte ich einfach nur helfen, dass die Tiere erhalten bleiben. Wer das auch tun möchte: die Zeitschrift mare hat hier einige gute Links versammelt.

Bücher über das Meer

April 19, 2008

Ein neues ambitioniertes Projekt: ich will die Bücher, vor allem die Romane, die ich über das Meer gelesen habe, und anderes (Zeitschriften etc.) um Thema auflisten, kurz beschreiben und bewerten.

Gerade aus dem deutschsprachigen Raum gibt es abgesehen vom Mare-Verlag recht wenig zum Meer wie ich finde. 

Kennt jemand interessante Bücher oder Verlage zum Thema? Ich bin für jeden Hinweis dankbar und freue mich auf anregende Diskussionen.