Islands Wirtschaft Teil 3

Die isländische Regierung scheint ernst machen zu wollen und direkt in die Märkte eingreifen zu wollen, um den Angriff auf die Krone abzuwehren wie Financial Times und IHT berichten. Rating-Agenturen haben Islands Wirtschaft schlechter eingestuft, was das Land zusammen mit den Spekualtionen der Hedge Fonds immer mehr in Richtung Krise treibt. Dabei scheinen auch die anderen skandinavischen Zentralbanken das Land unterstützen zu wollen, weil ja bezweifelt ird, das die Zentralbank Islands allein das Finanzsysteme stützen kann. Es bleibt also spannend, ob das Land ein Opfer von Währungsspekulationen wie einige asiatische Staaten in den Neunzigern wird. Und, politisch und wirtschaftlich mittelfristig noch viel interessanter, ob es nicht Schutz in der EU sucht. Das war bisher keine Option, aber die Isländer könnten damit tatsächlich besser dran sein. Unabhängigkeit hat auch Ihren Preis.

Sehr lesenswert ist der Artikel von Auðunn Arnórsson vom Fréttablaðið auf SpOn heute.

Dieser Eintrag baut auf das und das hier auf.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: